Willkommen auf dem Fußball-Portal

Hier erfahren Sie in Kürze alles über Fußball,

die WM 2014 und alles Drumherum. Informieren Sie sich über

alle Ligen, Mannschaften und Termine.

Die FIFA Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien

Samba und Fußball,- ein Märchen an der Copacabana

Sonnenschein, heiße Sambatänze an der Copacabana und Fußball, wo man auch hinschaut,- in Brasilien, dem Land des Fußball und des Samba, beginnt am 12. Juni 2014 um 17.00 Uhr Ortszeit in der Arena de São Paulo das größte Sportereignis der Welt. Millionen von Menschen werden weltweit dabei sein, wenn die besten Mannschaften der fünf großen Kontinente versuchen den Fußball-Olymp zu besteigen.
Das sollten Sie über die Weltmeisterschaft in Brasilien wissen:

Austragungsorte

Im fünftgrößten Land der Erde leben in insgesamt 26 Bundesstaaten 200 Millionen Menschen. Daher werden die Spiele der 20. Weltmeisterschaft vom 12. Junis bis zum 13. Juli in 12 verschiedenen Stadien des Landes ausgetragen.
In der 12 Millionen Einwohner Metropole São Paulo beginnt die Fußball Weltmeisterschaft.
Fortaleza, Curitiba, Cuiabá, Manaus, Brasilia, Porto Alegre, Belo Horizonte, Natal und Rio De Janeiro als Finalaustragungsort sind die weiteren Austragungstätten der Fußball Weltmeisterschaft.

Wer ist alles dabei?

Bisher haben sich die Teams Belgien, Italien, Niederlande, Schweiz, Bosnien-Herzogowina, Russland, England, Spanien (aus Europa);
Australien, Iran, Japan und Südkorea (aus Asien);
Costa Rica, USA, Honduras (aus Nord- und Mittelamerika);
Argentinien, Chile, Brasilien, Kolumbien, Ecuador (aus Südamerika) und Australien qualifiziert.
In den europäischen Playoffs finden am 15. und 19. November die Partien Portugal gegen Schweden, Ukraine gegen Frankreich, Griechenland gegen Rumänien und Island gegen Kroatien statt.
Am 6. Dezember werden in Costa do Sauipe die acht Gruppen der Endrunde ausgelost.

Tickets und Anreise

Tickets können vom 5. bis zum 28. November, vom 8. Dezember bis zum 30. Januar und vom 26. Februar bis zum 1. April auf der Seite fifa.com/tickets erworben werden. Wegen der hohen Nachfrage werden die etwa 3 Millionen Tickets unter den Bewerbern verlost und kosten zwischen 65 und 730 Euro.
Flüge von Deutschland nach Rio und zurück liegen derzeit bei etwa 1500 Euro und aufgrund der zu erwartenden großen Nachfrage ist mit weiteren Preisanstiegen zu rechnen. In Brasilien erwarten die Besucher eventuell weitere Reisekosten, da zum Beispiel das Estádio Beira-Rio in Porto Alegre im Süden und das Estádio Castelão in Fortaleza im Nordwesten 3000 Kilometer Luftlinie auseinander liegen.

Zeitverschiebung und Anstosszeiten

Der Zeitunterschied zwischen Brasilien und Deutschland beträgt 5 Stunden. Die FIFA hat sich dafür entschieden, die Spielzeiten an den europäischen Markt und den Zeitunterschied anzupassen, da dort die Hauptwerbeeinnahmen erzielt werden. Dadurch ergeben sich in der Vorrunde Übertragungstermine von 18.00 Uhr, von 21.00 Uhr, von 00.00 Uhr und von 03.00 Uhr. Ab dem Achtelfinale werden die Spiele um 18.00 beziehungsweise 22.00 Uhr und das Finale um 21.00 Uhr übertragen.

Sprache, Temperatur und Währung

Die Amtssprache in Brasilien ist Portugiesisch und unterscheidet sich in der Grammatik sowie in der Aussprache nur leicht von seiner europäischen Variante .
Im Juni und Juli liegen die Temperaturen zwischen 21 und 30 °C. Während beispielsweise in Recife zwischen März und Juli die Regenzeit mit durchschnittlich 22 Regentagen im Monat ansteht, kann die Weltmeisterschaft in Rio oder Manaus im Trockenen gefeiert werden.
Bezahlt wird in Brasilien mit brasilianische Real. Ein Euro sind etwa 3,04 brasilianische Real oder 304 Centavos.

Zu den Favoriten der kommenden WM zählen die so genannten “Mutterländer” des Fußballs, sodass die Mannschaften von Spanien, Brasilien, Italien, England, Argentinien und auch die Deutsche Fußball Nationalmannschaft Chancen auf den Titel des Weltmeisters haben.

Spielen Sie Fußball oder machen Sie Fitness.